Gebäudeansicht des Justizzentrums Offenbach

Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach am Main

Kontakt

Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach am Main

Fax

+49 611 32761 - 9146

Kaiserstraße 16 - 18
63065 Offenbach am Main

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Hinweise

Geben Sie bitte bei allen Anfragen das Aktenzeichen an und vereinbaren Sie bei persönlichen Vorsprachen möglichst zuvor einen Termin.

Ermittlungsverfahren wegen der Geltendmachung unberechtigter Forderungen bzw. Mahnungen durch die Fa. ProInkasso GmbH insbesondere hinsichtlich der Nutzung der Internetseite "Tipp-House"

Hinweise an mögliche Geschädigte:

Sollten Sie beabsichtigen, Strafanzeige im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Forderungen durch die Fa. ProInkasso GmbH als Inkassounternehmen für die Benutzung von Dienstleistungen durch den Internetanbieter Tipp-House zu erstatten, so beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Wegen des umfangreichen Ermittlungskomplexes wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Vielzahl der zu bearbeitenden Strafanzeigen Nachfragen zum jeweiligen Verfahrensstand nicht beantworten werden können. Aus diesem Grund wird auch darum gebeten, von Akteneinsichtsgesuchen abzusehen.

Darüber kann die Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach am Main - keine Hilfestellung leisten zu Fragen wie:

  • Ich habe eine Rechnung/Mahnung erhalten. Wie soll ich mich verhalten?
  • Ich habe den Rechnungsbetrag bereits überwiesen. Wie kann ich mein Geld zurück erhalten?

Hier handelt es sich um Fragen zivilrechtlicher Natur, deren Beantwortung nicht in den Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft als Strafermittlungsbehörde fällt.

Die Zweigstelle Offenbach bietet Schülerinnen und Schülern, die ihren Wohnsitz in Offenbach oder dem Landkreis Offenbach haben oder deren Schule im sich dort befindet, die Möglichkeit eines Schülerpraktikums.
Sofern es die Kapazitäten zulassen, werden auch Schülerinnen und Schüler, deren Wohnsitz oder Schule außerhalb der Stadt/des Landkreises liegt, angenommen.

Das Praktikum dauert zwei Wochen. Längere Praktikawünsche können nicht berücksichtigt werden.
Die Schülerpraktika werden bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen an mehreren Terminen im Jahr, welche in der Regel seitens der Schule vorgegeben werden, durchgeführt.

Die Interessenten sollten zum Zeitpunkt des Praktikums das 15. Lebensjahr vollendet haben. Eine schriftliche Bewerbung unter Beifügung eines kurzen Lebenslaufes ist gewünscht. Die Bewerbung ist auf dem Postweg oder per E-Mail an die

Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach
Verwaltung
Kaiserstraße 18
63065 Offenbach

E-Mail: poststelle@sta-offenbach.justiz.hessen.de 

zu richten.

Da Praktikumsplätze in nur begrenztem Umfang zur Verfügung stehen, empfiehlt es sich dringend, die Bewerbung, wenn möglich, bereits ca. 6 Monate vor dem gewünschten Termin vorzulegen.

Es werden nur Praktika für Schülerinnen und Schüler angeboten. Bewerbungen für studentische Praktika können nicht berücksichtigt werden

Pressesprecher

Alexander Homm

Oberstaatsanwalt

Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach am Main

Dirk Schillhahn

Staatsanwalt

Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach am Main

Stellvertretender Pressesprecher

Weitere Informationen

Informationen von der und über die Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach am Main.

Bitte nutzen Sie nachfolgende Bankverbindung für Ihre Zahlungen durch Banküberweisung an die Staatsanwaltschaft.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Ihrem eigenen Interesse unbedingt das Aktenzeichen und/oder das JUKOS Kassenzeichen im Feld Verwendungszweck des Überweisungsträgers angeben. Nur so kann eine exakte Zuordnung der Zahlung erfolgen und Sie vermeiden Nachteile für sich selbst.

Bankverbindung für die Gerichtskasse Frankfurt am Main:

  • Bank:
    Landesbank Hessen-Thüringen
  • IBAN (international bank account number):
    DE73 5005 0000 0001 0060 30
  • BIC (bank identifier code /swift address):
    HELADEFFXXX

Bitte beachten Sie, dass für Zahlungen an die Staatsanwaltschaft Darmstadt Zweigstelle Offenbach unbedingt im Verwendungszweck die Dienststellennummer 0230 angegeben wird.

Bei der Zweigstelle Offenbach werden jährlich etwa 20.000 Verfahren gegen bekannte und über 12.000 Verfahren gegen unbekannte Täter bearbeitet.

Die Behörde hat insgesamt ca. 61 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, darunter

  • 1 Oberstaatsanwältin als Leiterin der Zweigstelle und auch gleichzeitig Abteilungsleiterin
  • 1 Oberstaatsanwältin und 1 Oberstaatsanwalt als Abteilungsleiter(in)
  • 12 Staatsanwälte und Staatsanwältinnen
  • 7 Amtsanwältinnen/e und Oberamtsanwälte/innen
  • 5 Rechtspfleger/innen

Nachfolgend können Sie den Antrag auf Ratenzahlung und den Antrag auf Tilgung der Geldstrafe durch gemeinnützige Arbeit herunterladen.

Das ausgefüllte Formulare senden Sie bitte anschließend per Post an die Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach am Main.

Beschreibung

Datei ist nicht barrierefrei.

Beschreibung

Datei ist nicht barrierefrei.

Durch Einwurf einer Postsendung in den Nacht- oder Fristenbriefkasten kann auch außerhalb der Öffnungszeiten der fristgerechte Zugang von Schriftstücken sichergestellt werden. Fristsachen können am Tage des Fristablaufes bis 24:00 Uhr Frist wahrend eingeworfen werden.

Der Fristen- oder Nachtbriefkasten für das Justizzentrum Offenbach mit:

  • Amtsgericht Offenbach am Main,
  • Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach am Main,
  • Landgericht Darmstadt – Kammern für Handelssachen – Offenbach am Main,
  • Arbeitsgericht Offenbach am Main

befindet sich links neben dem Haupteingang zum Justizzentrum Offenbach am Main,Kaiserstraße 18.

Die Zuständigkeit im Einzelnen wird von der Behördenleitung in Darmstadt jedes Jahr in einer Geschäftsverteilung geregelt. Derzeit gilt die folgende Geschäftsverteilung, der Sie die Durchwahlnummer des zuständigen Sekretariats entnehmen können. Halten Sie bei telefonischen Nachfragen bitte das Aktenzeichen bereit.

Abteilung XI:
Allgemeine Strafsachen, soweit sie den Amtsanwälten übertragen sind, Ordnungswidrigkeitsverfahren in: Lebensmittelsachen, Sonderdezernate für Umweltschutzsachen, Bauordnung, Gefahrgutverordnung, Maklerverordnung, Beschleunigte Verfahren jeweils aus den Bereichen der Amtsgerichte Offenbach am Main und Seligenstadt.

Abteilung XII
Allgemeine Strafsachen, Kapitalverfahren, Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Gewalt in der Familie, Verfahren nach dem Waffengesetz, Verfahren nach dem Tierschutzgesetz, Brandsachen, Sondersachen nach Zuweisung jeweils aus den Bereichen der Amtsgerichte Offenbach am Main und Seligenstadt.

Abteilung XIII:
Allgemeine Strafsachen gegen Jugendliche, Heranwachsende und Erwachsene, Jugendschutzsachen, Sondersachen nach Zuweisung, jeweils aus den Bereichen der Amtsgerichte Offenbach am Main und Seligenstadt

  • Abteilung XI, Sekretariat 1100
    Telefon: +49 69 8057 - 4114
  • Abteilung XI, Sekretariat 1110
    Telefon: +49 69 8057 - 4122
  • Abteilung XII, Sekretariat 1200
    Telefon: +49 69 8057 - 4210, 
  • Abteilung XIII, Sekretariat 1300
    Telefon: +49 69 8057 - 4314

Die Offenbacher Strafverfolgungsbehörde ist eine Zweigstelle der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

Sie ist zuständig für die Bereiche

Schlagworte zum Thema