Aktuelle Hinweise zum Corona-Virus

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus sind persönliche Vorsprachen bei der Staatsanwaltschaft Marburg ab sofort nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich, und auch nur dann, wenn dies unumgänglich ist. Anträge, Anzeigen oder Anfragen sind auf schriftlichem Weg einzureichen.

Soweit Besuchstermine telefonisch vereinbart wurden, gilt Folgendes:

Wenn Sie sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet mit Corona-Infektionen aufgehalten haben, unabhängig davon, ob bei Ihnen Symptome einer Erkrankung aufgetreten sind oder nicht, kommt eine persönliche Vorsprache nicht in Betracht. Gleiches gilt, wenn Sie mit Personen in Kontakt gekommen sind, die mit dem Coronavirus infiziert sind.

Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass in den Bereichen der Staatsanwaltschaft Marburg die Verpflichtung besteht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Stand 19.10.2020