Informationen für Zeugen

Das "Zeugenzimmer" bei dem Amtsgericht Kassel wurde durch Initiative des Vereins Opfer- und Zeugenhilfe Kassel e.V. eingerichtet, der seit 1993 in der Wilhelmshöher Allee 101 eine Beratungsstelle unterhält. Die Arbeit des Vereins wird aus Mitteln des Hessischen Justizministeriums sowie aus Bußgeldzuweisungen finanziert. Den Opfern von Straftaten und deren Angehörigen stehen dort drei Sozialpädagoginnen beratend zur Seite.

Im Zeugenzimmer steht täglich eine der Beraterinnen den Zeugen vor Ort zur Verfügung. Dort können sie Informationen zur Zeugenvernehmung und zum Prozessverlauf erhalten. Das Zeugenzimmer bietet in geschützter und ruhiger Atmosphäre eine Rückzugsmöglichkeit, vor allem bei längerer Wartezeit. Die Begleitung erfolgt entweder spontan oder über Voranmeldung über die Beratungsstelle

KASSELER HILFE. Tel.:0561-282070.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr und darüber hinaus nach Bedarf im Gebäude E, Raum 120.